Star Wars Guerilla

Ben JediIch schreibe ja derzeit immer wieder mal am Drehbuch zu meinem Star Wars Fanfilm. Solange ich noch keine Kamera habe, nutze ich die Zeit dazu. Irgendwie komme ich bei den Arbeiten daran aber immer mehr zu dem Schluss, dass ich das Konzept der ganzen Sache ein bisschen umbauen muss. Derzeit bin ich von mindestens einem Kurzfilm ausgegangen. Das läßt sich aber mit meinen bescheidenen Mitteln und sehr begrenzten personellen Ressourcen so nicht stemmen. Ich mache das ganze ja praktisch allein und da sind die bisherigen Ziele doch eindeutig zu ambitioniert.

So werde ich versuchen, das Projekt anders anzugehen. Ich werde wohl „Webisoden“ produzieren – kleine 15-20 minütige Episoden, die nach und nach im Netz bereitgestellt werden können. So habe ich auch eine Chance, mal irgendwann zum Ende zu kommen und die Geschichte Stück für Stück weiterzuführen.

Derzeit ist die Geschichte noch viel zu kompliziert und ambitioniert, so dass ich einiges an Ideen streichen muss. Ich hatte auch einen deutlich sozialkritischen Ansatz für die Geschichte geplant, werde das aber wahrscheinlich zugunsten einer leichteren Zugänglichkeit zurückschrauben.
Insgesamt ist das Drehbuchschreiben aber für mich ein nicht einfacher Prozess, bei dem man sich sehr genau über die Ziele des Projekts klar werden muss. Man merkt sehr schnell – das passt irgendwie noch gar nicht. Naja – Hauptsache es macht Spaß.

Wenn irgendwer Lust hat mitzumachen – egal was er machen möchte – dann immer gerne. Meldet euch einfach. Ich würde mich freuen, wenn jemand im Sinne des Projektes Hilfe beisteuern könnte.

Eine Antwort auf „Star Wars Guerilla“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.